Belton Pearls

Englisch Setter Zucht

Über mich 

 

 

Das bin ich

 

 Ich wollte als Kind schon immer einen Hund haben.

 

 Freunde meiner Eltern hatten einen Irish Setter. Aber es hat bei mir leider nur für einen Wellensittich gereicht.

Als ich dann erwachsen war und selbst Kinder hatte, habe ich meine erste Katze angeschafft. Zum eigenen Hund war es ein weiter Weg, den ich aber nie aus den Augen verloren habe.

 

1996 habe ich mir meine erste Hündin, einen Setter-Mischling gekauft. Meine Loulou war der Anfang einer großen Leidenschaft! Ich entdeckte die Liebe zu den Settern durch eine Freundin, die auch einen Irish Setter besaß. 1999 zog dann meine Irish-Setter Mischlingshündin Emma bei mir ein.

Inzwischen kannte ich auch die "Engländer" und habe mir im Jahr 2000 eine kleine English Setterine Liver tricolor, Shaina, gekauft. Meine drei waren ein tolles Trio!

Ich bin dann immer weiter in diese Leidenschaft "reingeschliddert" und kann mir ein Leben ohne Setter nicht mehr vorstellen! Im Jahr 2010, nach dem Tod meiner Loulou, zog meine kleine Gordon-Maus Chari bei mir ein.

Als meine beiden alten Hündinnen Emma und Shaina über die Rainbow-Bridge gingen, stand für mich fest, nur ein Englisch-Setter sollte wieder einziehen.

Ich "fand" meinen Hunter im Internet und es war Liebe auf den ersten klick. So zog dann am Muttertag 2012 mein erster Rüde bei mir ein.

 Ich habe mich mit seiner Züchterin bei Tanja Pankotsch/ Charming Vagabonds Kennel getroffen, um ihn abzuholen. Seit dieser Zeit ist Tanja mir eine gute Freundin und Ratgeberin in Zuchtfragen geworden. Sie hat auch viel dazu beigetragen, Hunter zuchttauglich zu bekommen. Durch sie habe ich das Ausstellungswesen kennen- und lieben gelernt. Es ist ein großes Hobby, man kann fast Leidenschaft sagen, geworden. Dafür Danke ich ihr sehr! Ich besuche mit meinen Hunden viele Ausstellungen im In- und Ausland und wir sind ziemlich erfolgreich.

 Da ich immer 3 Hunde hatte, zog Weihnachten 2012 mein zweiter Rüde Life bei mir ein. Und somit war das Rudel wieder komplett!

 

Dachte ich bis Juni 2014.....

 

Ich konnte den kleinen Knopfaugen nicht widerstehen und im Juni 2014 zog meine kleine Hündin Clara bei mir ein, da ich jetzt den Wunsch habe, eine kleine feine Zucht  aufzubauen, wenn alle Voraussetzungen gegeben sind.

 Auf den Ausstellungen, die Clara bisher besuchte, war sie sehr erfolgreich. Sogar im Ausland hat sie sich gut gezeigt und in Holland den Benelux-Jugendwinner mit Crufts Qualifikation 2016 erlaufen. Sie ist eine wahre "Rampensau"